Systemischer Ansatz

Der systemische Ansatz

Systeme sind Beziehungsmuster. Jeder Mensch befindet sich in seinem Leben in verschiedenen Systemen: zum Beispiel in seiner Familie, in seiner Partnerschaft, in einem Arbeitsteam oder in Gruppen aller Art. Treten in solchen Beziehungsmustern Konflikte auf (Streit, Missverständnisse, Mobbing etc.), ist es sinnvoll, sich das System mit einem Coach genauer anzuschauen.

Alle Mitglieder des Systems können mit 'Stellvertretern' aufgestellt werden, damit die Stellung jedes einzelnen Mitglied im System sichtbar und nachvollziehbar wird. Solche 'Stellvertreter' können reale Menschen sein, aber auch Gegenstände wie Stühle, Steine - oder Tierfiguren - alles ist geeignet, um ein System sichtbar zu machen.

Es ist oft verblüffend, wie genau sich die Ursache eines Konflikt durch eine einfache Aufstellung offenbart! Ist die Ursache erkannt, hat der Klient mehr Möglichkeiten, um die Dynamiken und Prozesse im System selber mitzubestimmen und zum Beispiel aus einer Opferhaltung oder Sündenbock-Position herauszukommen und das System selber in eine positive Richtung zu lenken